STZ SportTherapieZentrum Institut für Physiotherapie Enkelmann in München

Physiotherapeutische Einzelbehandlung

Behandelt wird nach ärztlicher Verordnung. Unsere Schwerpunkte liegen sowohl in der Nachbehandlung von Sport- und Unfallverletzten als auch in der Versorgung von akuten oder chronischen Erkrankungen der Wirbelsäule, wobei unser Spektrum folgende therapeutische Techniken umfasst:

Krankengymnastik/Physiotherapie

Überbegriff aller unten angeführten speziellen Behandlungsformen. Die Physiotherapie beinhaltet sämtliche aktiven und passiven Maßnahmen, die dem Patienten nach individueller Anamnese helfen, Schmerzen zu lindern, Beweglichkeit zu erweitern, stabilisatorische Kräfte zu aktivieren und seine Lebensqualität und Leistungsfähigkeit somit zu steigern.

Manuelle Therapie/Maitland

Die manuelle Therapie ermöglicht durch exakte Befundaufnahme und Palpation (Ertasten mit den Händen), eine Funktionsstörung der Extremitäten oder der Wirbelsäule zu diagnostizieren. Die Mobilisation der Blockade führt zur Harmonisierung des Bewegungsablaufes. Dies geschieht sowohl gelenkschonend als auch schmerzfrei.

Professionelle Beckenboden-/Rückbildungsgymnastik

Das gezielte Training des Beckenbodens nach der Geburt oder bei Blasenschwäche ist längst kein Tabuthema mehr.
Neben Beckenboden schonenden Alltagsaktivitäten helfen wir Ihnen, die Wahrnehmung und Funktion Ihres Beckenbodens zu optimieren; Sie erhalten ein leicht nachvollziehbares Heimprogramm mit gezielten Kräftigungsübungen für den Beckenboden und die gesamte Becken-/Bauchmuskulatur.

FBL

Die funktionelle Bewegungslehre ermöglicht dem Therapeuten eine exakte biometrische Analyse des Patienten, mit dessen Hilfe er zum Beispiel funktionelle Störungen der Aufrichtung der Wirbelsäule und des Gangbildes entgegenwirken kann. So können die einzelnen Zahnräder der Körperkette wieder in Einklang gebracht werden.

Brügger-Therapie

Funktionelle Behandlung bei akuter und chronischer Wirbelsäulenproblematik

STZVojta-Therapie

Die Vojta-Therapie wird entgegen gängiger Meinungen nicht nur bei Säuglingen und Kleinkindern angewandt. Im Mittelpunkt steht die Information des zentralen Nervensystems über Bewegungsketten, die es anzusprechen und zu harmonisieren gilt. In bestimmten Ausgangsstellungen werden diese Muster "gebahnt", um sie im Alltag abrufen zu können. Vor allem bei spastischen und schlaffen Lähmungen nach Tumoren, Schlaganfall und Querschnitt kommt es zu überzeugenden Verbesserungen der Bewegungsabläufe.

PNF

Die propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation ist eine probate Behandlungsform, die der Dreidimensionalität des Körpers entspricht. Durch das adäquate Einsetzen von Zug, Stretch und Druck kann nahezu jedes Körperteil den Impuls zu einer verbesserten Bewegung erhalten.

manuelle Lymphdrainage

Darunter versteht man manuelles Ab- und Weiterführen von angestauter Lymphflüssigkeit, zum Beispiel nach Operationen. Zusätzlich kann durch eine Bandage oder Kompressionsbehandlung dauerhaft das Ergebnis der Lymphdrainage unterstützt werden.

Massage

Wird in erster Linie zur Durchblutungsförderung und Lockerung verspannter Muskulatur angewandt. Oftmals bietet die klassische Massagetherapie eine gelungene Vorbereitung vor gezielter Aktivität zur Stabilisation oder Kräftigung.

Elektrotherapie

Gezielte Förderung der Durchblutung, Linderung von Schmerzen und Abtransport von Flüssigkeit sind Haupteinsatzgebiete der Elektrotherapie.
Beim Ultraschall wird zusätzlich durch die Bewegung des Schallkopfes die betroffene Region behandelt. Dies ist eine zusätzliche Möglichkeit, das Behandlungsergebnis zu unterstützen, ebenso wie Diadynamik, Jontophorese, Sonophorese, Biofeedback, Hochvolttherapie, TENS und Galvanisation

Eis-/Cryotherapie

Nach erfolgter Belastung soll ein zum Beispiel frisch operiertes Gelenk vor Schwellung oder sonstigen Reaktionen geschützt werden. Dies kann mit Hilfe einer Eisabreibung oder eines Cryocuff (Kompression mit Hilfe einer Eismanschette) geschehen.

Wärmetherapie

Naturmoor wird in erster Linie zur Vor- oder Nachbearbeitung einer Physiotherapiebehandlung appliziert. Die Naturstoffe und Mineralien werden warm als Einmalmoor auf Ihre Haut abgegeben. Es fördert abgesehen von der verstärkten Durchblutung die Aufnahme der Pflanzenbestandteile durch die Haut, dies wirkt entzündungshemmend und revitalisierend.

Heiss- bzw Rotlicht, Heisse Rolle oder warme Packungen

MTT

Die medizinische Trainingstherapie erklärt sich aus dem gezielten und fachkundigen Einsatz von medizinischen Trainingsgeräten und Zugapparaten unter Berücksichtigung des Krankheitsbildes. Diese findet sowohl in der Rehabilitation als auch zur Prophylaxe ihre Anwendung. Neben Verbesserung der Mobilität und Stabilitionsfähigkeit finden auch Koordinationsübungen und das Erlernen der Ökonomisierung der Alltagsbewegungen statt.

MAT

Das medizinische Aufbautraining ist eine Methode zur sinnvollen Trainings- und Therapieplanung nach Verletzungen und eine ganzheitliche Behandlung.

Sportphysiotherapie

Dies ist ein gesonderter Bereich im Rahmen der Physiotherapie. Aktive Breiten- und Leistungssportler wer- den innerhalb einer Rehabilitatations- phase oder als Prophylaxe gezielt und systematisch auf die zu erwartende körperliche Leistungsstufe vorbereitet.
Neben Kraft- und Koordinationsübungen bieten wir Entspannung, mentales Training und ein maßgeschneidertes, sportartspezifisches Aufbautraining an. Auch eine Betreuung während des Wettkampfes ist dabei möglich.
    

Krankengymnastik mit Pezziball

Das Spektrum der krankengymnastischen und physikalischen Therapie umfaßt alle bewährten und aktuellen Techniken.

nach oben